BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatzfahrzeuge

KDOW

Name: Kommandowagen (KdoW)

 

Aufgabe: Fahrzeug für diensthabenden, Führungsdienst (A-Dienst)

 

Besonderheiten: Einsatz auch für Bevölkerungswarnung


 

elw

Name: Einsatzleitwagen (ELW)

 

Aufgabe: Fahrzeug für diensthabenden B-Dienst (Zugführer)

 

Besonderheiten:


 

einsatz

Name: Einsatzleitwagen 1 (ELW)

 

Aufgabe: Führungsfahrzeug in der Bezirksbereitschaft

 

Besonderheiten: rollende Kommandozentrale mit  Besprechungsraum, Funkarbeitsplätzen und Beamer für Lagebesprechungen


 

Hilf

Name: Hilfeleistungs- Löschgruppenfahrzeug  (HLF 1)

 

Aufgabe: Erstausrückendes Löschfahrzeug, sowie bei Standard-Gruppeneinsätzen

 

Besonderheiten: ABC- Einsätze, Wasserrettungseinsätze 2000 l Löschwassertank


 

lösch

Name: Löschgruppenfahrzeug (LF10) 

 

Aufgabe: Erstausrückendes Löschfahrzeug des Löschzugs Flandersbach , sowie bei Standard-Gruppeneinsätzen

 

Besonderheiten: Wasserförderung über längere Strecken 2000 l Löschwassertank

(ehemals LF16 TS)


 

lösch

Name: Löschgruppenfahrzeug (LF20-2)

 

Aufgabe: Ausfallreserve der erstausrückenden Fahrzeuge und als Zusatzfahrzeug zur Spitzenbedarfsabdeckung bei Großeinsatzlagen, u.a. Sonder,- Unwetterlagen

 

Besonderheiten: 1600 l Löschwassertank, 250 Kg ABC Löschpulver (ehemals LF 1)


 

lösch

Name: Löschgruppenfahrzeug/ Tanklöschfahrzeug (TLF 3000)

 

Aufgabe: Zweites Löschfahrzeug in der Ausrückordnung, technische Hilfeleistung in kleinerem Umfang in Gruppenstärke

 

Aufgabe: 2800 l Löschwassertank, Abwassertauchpumpe, Druckluftschaum-Löschanlage (ehemals LF20-2)


 

links

Name: Löschgruppenfahrzeug (LF20-1)

 

Aufgabe: Zweites Löschfahrzeug in der Ausrückordnung, technische Hilfeleistung in kleinerem Umfang in Gruppenstärke, Vegetations- und Waldbrandbekämpfung

 

Besonderheiten: 2000 l Löschwassertank, Tauchpumpen


 

links

Name: Hubrettungsfahrzeug (DLK) Drehleiter mit Korb

 

Aufgabe: Drehleiterrettungseinsätze für Gebäude mit mittlerer Höhe. Erstausrückendes Fahrzeug im Löschzug, Brandbekämpfung über Wenderohr

 

Besonderheiten: Rettungskorb RC400 für max. 4 Personen, Rettungstrage mit Krankentragefixierung Wenderohr


 

lösch

Name: Rüstwagen (RW)

 

Aufgabe: Fahrzeug im Rüstzug zur Förderung von Sondereinsatzmitteln bei technischer Hilfeleistung im größeren Umfang

 

Besonderheiten: Hoch- Tiefbau Unfälle


 

feuerwehr

Name: Mannschaftstransportwagen (MTF 1+2)

 

Aufgabe: Personen und Materialtransport

 

Besonderheiten: Warnung der Bevölkerung


 

person

Name: Personenkraftwagen 1 (PKW 1+2)

 

Aufgabe: Personen und Materialtransport

 

Besonderheiten: Warnung der Bevölkerung, Ausfallfahrzeug für den Einsatzleitwagen


 

person

Name: Personenkraftwagen (PKW 3)

 

Aufgabe: Personen und Materialtransport

 

Besonderheiten: Warnung der Bevölkerung, Ausfallfahrzeug für den Einsatzleitwagen


 

personen

Name: Personenkraftwagen 4

 

Aufgabe: Personen und Materialtransport und Fahrzeug des Führungsdienstes

 

Besonderheiten:


 

personen

Name: Personenkraftwagen (PKW 5)

 

Aufgabe: Fahrzeug für den Führungsdienst

 

Besonderheiten:


 

lösch

Name: Kleineinsatzfahrzeug  (KEF)

 

Aufgabe: Personen und Materialtransport insbesondere zur Ölspurenreinigung und sonstige Kleineinsätze

 

(ehemals Gerätewagen-Öl)


 

feuerwehr

Name: Wechselladerfahrzeug (WL 26-1)

 

Aufgabe: Transport von Abrollbehältern als Trägerfahrzeug

 

Besonderheiten:


 

 

Löschfahrzeug

Name: Wechselladerfahrzeug (WL 26-2)

 

Aufgabe: Transport von Abrollbehältern als Trägerfahrzeug

 

Besonderheiten:


 

Mehrzweckfahrzeug

Name: Mehrzweckfahrzeug (Ersatz für alten Gerätewagen Nachschub)

 

Aufgabe: Der Wagen dient als Logistikfahrzeug zum Transport von Sondereinsatzmitteln, für die Nachschubversorgung an Einsatzstellen, sowie zum Materialtransport zur und von der Einsatzstelle

 

Besonderheiten:


 

abwasser

Name: Abrollbehälter Gefahrgut (AB GSG)

 

Aufgabe: Wasserversorgung/ Dekontaminierung

 

Besonderheiten: Einsatzmaterialien für die Aufgabenbereiche Rettung, Dekontaminierung, Auffangen, Abdichten


 

abroller

Name: Abrollbehälter Logistik (AB L)

 

Aufgabe:

 

Besonderheiten:


 

Mulde

Name: Abrollbehälter Mulde  (AB Mulde)

 

Aufgabe:

 

Besonderheiten:


 

Abrollbehälter Wasser

Name: Abrollbehälter Löschmittel  (AB Wasser)

 

Aufgabe: Wasserversorgung/ Dekontaminierung

 

Besonderheiten: Rosenbauer Tragkraftspritze mit einer Förderleistung bis zu 2000 l / Min


Facebook